Unsinn und Kunst

Joel hat ein Programm empfohlen, das Bilder aus Beschreibungen generieren. Ich bin hin und weg.

Es ist alles drauf, was ich genannt habe. Ich wollte ein Krokodil, das mit einem Koffer und einem Kuchen durch den Grand Canyon fliegt, von Dali gemalt.
Das andere sollte ein Kirchenfenster mit einem Krokodil, einem Engel und zwei Äpfeln sein.

Das mag ich am liebsten. Eine Frau mit Ohrring malt vor einem blauen Vorhang ein Krokodil.

Und nun zum Wasserloch. Heute im 11.30 Uhr kamen Touristen, hielten eine kurze Ansprache auf Französisch , machten ein Selfie und verschwanden wieder im Jeep. Die Tiere ahnten es bereits, sie zogen ab, als das Auto kam.

Jetzt noch etwas Unsinn

Ein Bär irrt sich.

Dieser Designer verwendet alle, wirklich ALLES

Und sowas auch.

Besuch ist da!

Und Dolly Parton ist bei Tiktok

Wildes Durcheinander

Heute war es richtig kalt. Ich habe die Alpenveilchen hereingestellt, bevor sie erfrieren. Die Rosen müssen noch eingepackt werden, und die Agapanthus reingestellt, dann kann es Winter werden.

Bitte alles lesen, die Kommentare sind göttlich.

Keith und ich lieben ihn, Shepards Pie

So ähnlich war der, den ich im Herbst gegessen habe.

Kennen Sie Klaus Kranitz?
Ein Immobilienmakler arbeitet als Paartherapeut mit einem ungewöhnlichen Ansatz. Vorkasse, drei Sitzungen und wenn er keinen Erfolg hat, bekommt das Paar sein Geld zurück.
Skurril und witzig mit wunderbaren Schauspielern.
Eine Folge aus der ersten Staffel als Beispiel empfehle ich Ihnen
Dennis und Nyota.
Schön finde ich, wie schnell man so Vorurteile hat und auch pflegt.

Fonduegondel

Bitte Schubsen.

Also, ich wäre die Frau am Schaumkuss

Jetzt zum Wasserloch. Bei Herrn Buddenbohm
und Frau Kaltmamsell haben Sie sicher schon von den Wasserlöchern in der namibischen Wüste gelesen.
Das sind die beiden Direktübertragungen.

Heute war Großputztag. Zuerst wurde der Dreck rausgeschippt, dann war zu wenig Wasser da und dann hat man die Zufuhr auch noch gereinigt. Irgendwie lief das mit einem Draht. Dann konnte die Gang der Oryx-Antilopen wieder Position beziehen.
Nein, ich saß nicht den ganzen Tag davor. Ich schaue abends immer nach, was am Tag so war.

Waldeck

Im Umfeld gibt es bewegende Geschichten von Liebesende, Betrug, Stalking und Tod. Ein Wirbel des Lebens.
Was bin ich froh, meine Tür hinter mir zumachen zu können und meine Ruhe zu haben.

Diese Generation der Älteren zeichnet sich dadurch aus, dass es immer zu viele Menschen waren. Und alle Plätze schon besetzt waren, als sie kam. Keiner wollte sie. Es gab zu wenig Lehrstellen, zu wenig Arbeitsplätze. Es gab nur einen Vorteil: so kamen sie wenigstens in der Welt rum.
Sie waren zu jung für die Revolte der 68er, zu alt für all den Punker und Popperkram.
Und heute nennt man diese Generation Baby Boomer. Meist meint man es nicht sehr respektvoll.
Vieles hätten sie auch gerne erlebt, Neues erfunden, Ideale gehabt. Dafür war wenig Zeit, man musste schauen, dass man einen Platz im Leben fand und aus der Schiene Armut raus kam.
Die Zeiten sind nun anders. Lehrstellen gibt es viele, Lehrlinge wenig. Fachkräfte fehlen überall. Man sollte Fachkräften aus dem Ausland Möglichkeiten geben, einfacher hierher zu kommen.
Und nun wehren die, die es damals schwer hatten. Das verstehe wer will.

Ein Freund, nun über siebzig, war dabei auf der Waldeck. Ich habe es immer bedauert, diese Zeit nicht mitgemacht zu haben. Zu jung für die Revolution, zu alt für den Golf und das Popperleben.

Burg Waldeck

Jetzt Tiktok

Butt kisses

Hier musste ich unverhältnismäßig laut lachen.

You don‘t have to look black to be black

Turron, selbst gemacht

Kleiner Anarchist

So war das also mit dem Roten Meer.

Wochenkrippe in der DDR