Corona 516

Ab Montag muss man bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Test vorweisen. Das wird zu stemmen sein. Es wird stichprobenartig kontrolliert. Nun, wir werden sehen.

Der Bürgermeister von Bad Neuenahr-Ahrweiler hofft, dass die Jugend in der Stadt bleibt und die jahrelange Aufbauarbeit mitträgt. Sonst wird es eine Geisterstadt, sagt er. Kann sein, dass das Schicksal …
(bis hier hin bin ich gestern Abend gekommen und dann vor Müdigkeit fast umgefallen. Und heute Morgen fiel mir nicht mehr ein, was ich schreiben wollte).

Sind Sie gut im Umgang mit Nachrichten im Internet?
Hier können Sie es überprüfen.

Über den Sinn von Autobahnbrücken für Tiere hat man sich lange lustig gemacht. In diesem Artikel der Süddeutschen wird dargelegt, dass es sinnvoll ist, Ökosysteme zu vernetzen.

Ein etwas älterer Artikel aus dem April zum Thema Kleidung der Sportlerinnen. Ein interessanter Gedanke: die Emanzipation zeigt sich auch durch Verhüllung des Körpers.

Ich weiß auch nicht mehr, welches Lied ich mir gestern ausgedacht hatte.
Im Zweifel: immer Bob Marley.

Corona 515

Eine Freundin läd zum Geburtstag ein. Sie möchte keine Geschenke, stellt aber eine Spendenbox Flutopfer auf. Einer befreundeten Familie geht es sehr schlecht. Was für eine berührende und schöne Idee!

Gestern gab es also eine Wallfahrtskirche plus einen großen Felsen. In der Basilika Vierzehnheiligen werden gleich 14 Nothelfer verehrt. Ein heiliges Paket für alle Nöte und Bedürfnisse des Alltags. Was für eine praktische Idee. Aegidius steht zum Beispiel stillenden Müttern bei. Christophorus hilft gegen schlechte Träume, Vitus bei Bettnässen und Schlangenbiss.
Diese Basilika wurde, wie gefühlt fast alle barocken Gebäude in Franken und drumrum, von Balthasar Neumann entworfen und gebaut. Er hatte tatsächlich ein Architekturbüro in Würzburg und war ein Tausendsassa. Die adlige Familie Schönborn besetzte so ziemlich alle kirchlichen Ämter und diese Herren wählten dann Herrn Neumann als Architekten. Die Familie der Grafen Schönborn gibt es heute noch. Kardinal Christoph Schönborn gehort ebenfalls zur Familie.
Ihr Familienschloss Weißenstein in Pommersfelden haben wir besucht. Leider war das Fotographieren verboten. Das Schloss ist sehr besonders, die Barockgemäldesammlung einzigartig. Es gibt eine Grotte, die mit Schnecken-und Muschelschalen und mit Spiegeln ausgestaltet ist. Dabei sind Schneckenschalen aus dem Pazifischen Raum zu finden, und das schon 1722.

Zurück zu Vierzehnheiligen.

Auf dem Nachbarberg, dem Staffelberg, sind keltische Spuren zu finden. Sogar Funde aus der Steinzeit gibt es. Ein besonderer Ort, der beim Hochkrabbeln viel Energie benötigt. Die Aussicht ist dann besonders schön, wenn man ganz besonders nassgeschwitzt ist.
Querkel haben dort gelebt, angeblich.
Es waren besonders hilfsbereite und freundliche Wesen.
Der Wirt des Biergartens oben ist sicher kein Nachkomme von ihnen.

Im Tal liegt Staffelstein. Dort lebte Adam Ries.

Und es gibt eine Therme. Warmes Salzwasser, fast wie das Meer. Ein schöner Abschluss des Urlaubs: Frankenland statt Frankenreich.

Das Frankenlied mit den inoffiziellen Strophen hinten dran.
Es wurde geschrieben von Josef Victor von Scheffel, dem wir auch andere Lieder verdanken. Und alle Baden Württembergischen Schüler lechzen nach dem Scheffelpreis. Wussten Sie, dass Herr von Scheffel seinen Sohn vom Spielplatz entführte und dieser fortan bei ihm aufwuchs?
Der Staffelberg jedenfalls kommt im Lied auch vor.

Corona 514

Was für ein schönes Zeichen.

In Großbritannien und in den Niederlanden fallen die Zahlen, und keiner kann es erklären. Man vermutet, dass Menschen mit Symptomen sich nicht testen lassen, damit ihr Urlaub nicht gefährdet ist.

In Tschechien ist ein Krokodil abgängig.

Krokodilnachrichten aus dem März.

Jetzt hab ich doch fast das Kloster Ebrach vergessen. Also, früher Kloster, jetzt Gefängnis. Beim ersten Besuch konnten wir nicht in die Kirche rein, der Bayrische Rundfunk übertrug ein Konzert. Dann eben nochmals.
Das Kloster ist keines mehr. Man hat eine Justizvollzugsanstalt für Jugendliche draus gemacht.

Jugendgefängnis

In der Kirche steht jetzt eine Zellentür.
Die Kirche ist riesig und hat eine wunderschöne Fensterrosette.