Ferienalltag

Da hat sich einer große Mühe gegeben.Auf dieser Karte kann man weltweit Berühmtheiten verorten. Also nach ihrem Geburtsort.
Ich habe im Nachbardorf meiner Mutter zwei grausame Nazis gefunden. Schwerverbrecher. Schlächter.
Schade, dass ich sie nicht mehr danach fragen kann.

Ansonsten habe ich vom Teich Wasserlinsen abgefischt und die reparierte Pumpe wieder ans Laufen gebracht. Dann habe ich die Zünslerfallen neu bestückt. Ein Buchs ist ziemlich angefressen, die anderen sehen noch sehr proper aus.
Anschließend habe ich Wäsche gewaschen, geflickt und gebügelt. Und endlich das schon lange lauernde Häufchen an Kleidung blau gefärbt. Immer wenn die Flecken nicht mal mehr mit Chlorix rausgehen, wird blau gemacht.
Ansonsten ist halt viel Hinundher wegen des Trauerfalles. Das meiste machen andere, trotzdem versucht man den Alltag.

Ansonsten ist
bei Christine wieder Sommer in den Bergen. In der alten Auberge ist wieder Leben und dem Dorf fehlt Wasser. Und ukrainische Kinder essen gerne traditionell.

Noch ein bisschen Tiktok? Voilá.

Delle weg. Und dann die Freude.

Ehemalige Flüsse

Kleiner Pieps und Tiktokzeugs

Am selben Tag was Schönes und was ganz Schreckliches: das Leben haut ganz schön zu.
Erzählen mag ich nicht. Aber uns geht es gut, das ist schon was.

So beschäftige ich mich mit Garten, das erdet. Zwei weitere große Äste sind abgekracht. Die Bäume können nicht mehr.
So hoffe ich, dass es regnet heute Nacht. Wolken sind zumindest zu sehen.
Die Suche nach Sternschnuppen hat bei mir nur eine tolle gebracht. Herr croco sieht viel besser und hat natürlich eine größere Ausbeute.
Der Himmel ist zu hell, Vollmond halt. Und ein bißchen Strassenlaterne. Aber wir haben ja nur eine.

Sonst halt Tiktok.

Elefant schubst

Owey und Oliver

Kinderspielzeug wie irre ist das denn 😊

Tänzer

Unter Brücken singen

Was möchtest Du zum Abschied? Ich kann mich nicht entscheiden

Noch n Chor. El ragazzo….

Unterscheide schnell die gestreiften Fluginsekten

Spielsachen gibt‘s

Da bekommt COCOs Geldbeutel aber eine druff.

Mutige Botanik

Chor und Tiktokzeugs

Ganz zufällig habe ich das hier gefunden. Und war sehr gerührt. Chorsingem hat was magisches für mich. Und dieses hier ganz besonders.

Jacob Collier ist ein Komponist und der lässt mittlerweile nach seinen Konzerten die Zuschauer singen. Wie hier zum Beispiel:
Jacob Collier in Lissabon

Wikipedia weiß das leider noch nicht.

So, jetzt zum allgemeinen TiktokWahnsinn.
Diese Filmchen machen solchen Spass. Und jeder kann was einstellen, ob ob sinnvoll oder nicht, das ist egal.
Ansonsten ist Gartengießen, Einkaufen und Haushaltsquatsch dran.
Das Leben plätschert also vor sich hin. Auch schön.
Mittlerweile bin ich froh um jeden scheinbar langweiligen Tag.

Ich lass mich treiben.

Safina lernt für´s Leben

Johannisbeeren-vom-Stängel-wegtu-Dingens

Wenn man bei Goodwill seine eigenen Geschenke wieder findet.

Und wenn man nicht alles versteht, was Leute einem zurufen

Golfen ins Australien