Ma fia, Nachtrag

Sie ist gestorben, die Frau des Staatsanwaltes Borsellino. Der Bruder schreibt hier und erklärt, was es mit dem roten Notizbuch auf sich hat.

Ojee, jetzt habe ich alle beunruhigt. Habe einfach vergessen, in den Link nochmals den Text einzusetzen. Tut mir Leid, wenn ich Euch erschreckt haben sollte, meine treuen Leser. (Danke Melody)

Als Ausgleich verspreche ich, das Gartentürle vom fußballspielenden Jungen aus dem Nachbardorf zu bringen und die Höhlenbärenspuren. Den Bankräuber muss ich weglassen. Der ist Verwandtschaft. Und die aufgebrochenen Schlösser vergessen wir besser auch. Das war ich nämlich selbst.

10 Gedanken zu “Ma fia, Nachtrag

  1. Die Frau des Staatsanwaltes Borsellino. Nachdem ich meinen Puls wieder auf normal hatte, danke Frau Croco, habe ich in den Quelltext geguckt 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.