Corona 199

Die Kanzlerin sorgt sich, die Ministerpräsidenten sorgen sich auch ein bisschen. Ich sorge mich auch. Die Landesregierung hat nun endlich Vorgehensweisen ausgearbeitet, nach denen wir uns verhalten sollen, wenn Teilschließungen oder Vollschließungen der Schule anstehen. Es wird auch genau aufgeführt, welche Leistungen der Schüler wir wie bewerten soll. Wert wird gelegt auf mündliche Prüfungen, da diese gewährleisten würden, dass die Leistungen der Schüler Eigenleistungen wären. Ich freu mich schon darauf meine über 200 Schüler einzeln am Computer per Videoschalte zu prüfen und Ihnen eine Note mitteilen. Das wird bestimmt klasse!

Jetzt müssen Sie sehr stark sein. Beim wilden Rumlesen in anderen Blogs bin ich auf diesen Link gestoßen. Unsere Esskultur hat sich ja schon verschoben in den letzten Jahrzehnten.
Hundemetzgereien in Bayern

Ansonsten ist es uselig kalt draußen. Barfuß in den Schuhen habe ich aufgegeben. In den Klassenräumen ist zwar Heizung auf, aber durch die dauernde Stoßlüftung ist es immer noch sehr frisch.

WordPress nervt mich kolossal. Um den alten Editor einzustellen, muss man extra klicken. Ansonsten hat man den neuen Blockeditor mit dem man bestimmt traumhafte Blogdesigns herstellen kann. Aber das will ich ja nicht. Ich möchte einen grünen Hintergrund, das Kopfteil mit dem Fotos des einzigen Krokodils, das ich je auf dem Arm hatte und eine nette Schrift.

Ach ja, Musik. Bevor aber Rudolf Nureyev und Margot Fonteyn tanzen, noch einen Kriminalfall und etwas Hintergrundgeschichte dazu am Bolschoi Theater