Corona 389

Telefonate sind ja pandemiekonform. So mache ich das eben. Aber was erzählt man mir? Von Besuchen bei anderen Familien. Einzel zwar, doch man wechselt jeden Tag. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man irgendwo auf die Krankheit stößt. Ich verstehe die Menschen sehr gut. Doch ohne Impfung bleibe ich zuhause, ohne Kontakte.
Viele Kontakte ist wie Würfeln, jedes Mal neu.Im Herbst habe ich diesen Artikel schon mal gepostet.

Beim Zuschneiden der Stoffstücke höre ich das hier Podiumsdiskussion des Virologenkongresses vom Freitag. Ich mag das Unaufgeregte der Wissenschaftler:innen. Ein paar neue Aspekte gibt es. Dass die Virenlast bei Kindern geringer ist, liegt daran, dass die abgestichene Fläche geringer ist. Und dass man weniger lang in der Nase ist, weil die Kinder es nicht mögen.

Woran es liegt, dass die Seuchen zunehmen? Ein interessanter Ansatz ist der entzogene Lebensraum und das Fehlen eines funktionierenden Ökosystems.

Entwaldung führt zur erhöhten Seuchengefahr

Und für alle diejenigen, denen die Empathie verloren ging.


Noch was Nettes zum Einschlafen: Lava bei Nacht

Du bist so heiß wie ein Vulkan……