Corona 164

Ein seltsamer Tag reiht sich ein in eine lange Schnur anderer seltsamer Tage. Die Kollegen lassen alle Tests schreiben, dass sie zumindest eine Note haben, wenn die Schule zugemacht wird. Es herrscht eine sonderbare Art von Endzeitstimmung.
Alle gehen sehr behutsam miteinander um, sind sehr vorsichtig. Die Kinder sind eifrig im Hände waschen, Lüften, Maske tragen. Es ist kein Spiel mehr.
Das Toilettenpapierregal im Einkaufsladen ist halb leer. Ein junger Mann kauft laut telefonierend ein. Er könnte jetzt nicht noch weitere Arbeit haben, er kaufe schließlich gerade für drei Einkaufszettel ein. Nicht einer, nicht zwei, nein drei, sagt er ganz laut. Im Wagen hat er drei große Kiste stehen, in die er wechselweise Sachen stapelt. Dann wird er noch ein paar Internas los über die Einrichtung, in der er arbeitet. Scheint so ne Art Wohngruppe für Jugendliche zu sein. Dann legt er auf. Schade, es wurde gerade interessant.

Sachen gibt es…allää Produktää…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.