Corona 399

ImpfImpfImpf.
Das Thema neben Herrn Laschets Brücke.
Und das Saarland macht gerade wieder Geschäfte und Kneipen auf.
TestTestTest.
Jeder macht jetzt ne Bude auf, DM, Lidl, ne Freikirche. Alle bieten Tests an.
Die Bundeswehr bietet den Bundesfreiwilligendienst an. Sie bekommen 1400€ pro Monat, die Bufdis bekommen 300€. Die lernen aber auch nicht Schießen.

Bin immer noch von einer allumfassenden Lahmheit befallen. Zum Vorhänge waschen reicht es gerade. Draußen liegt Schnee. Er hat auch das blühende Pfirsichbäumchen eingepudert. So wird es keine Pfirsiche geben in diesem Jahr.

Über das Jahr hat man all die Träume vergessen.
Das ist wie Schmerzen haben. Man will nur noch, dass sie weg gehen.

Langsam hasse ich mein Arbeitszimmer. Ich betrete es nur noch widerwillig. Vielleicht ziehe ich mal ne Weile ins Wohnzimmer um. Aber dann ist das auch verbrannt.
Ich freue mich so auf wärmeres Wetter. Vielleicht kann ich dann draußen arbeiten. So ein bisschen vorfreuen tut gut.

Eine kleine Vorfreude auf sechs weitere Brücken nach der Laschet’schen kommt von Karat.

4 Gedanken zu “Corona 399

  1. Danke für die sieben Brücken von Karat. Vielen ist dieser Titel ja nur durch Peter Maffay ein Begriff. Der blaue Planet von Karat ist auch so ein zeitloser Song, den ich sehr mag – und durch den Klimawandel aktueller denn je.

    Meine Gemütslage ist Ihrer scheinbar recht ähnlich. Ich habe ein paar Tage frei und hatte mir einiges vorgenommen, bin allerdings erschreckend unmotiviert und antriebslos. Dass meine Tulpen unter Schnee vergraben sind, macht es auch nicht besser. Es stimmt, Vorfreude ist wichtig. Aber worauf sich freuen? Frühling. Mehr fällt mir gerade nicht ein. Das „Danach“ scheint zu ungreifbar im Moment.
    Ich habe mich über Ostern bewusst nicht mit dem Thema Corona beschäftigt und auch die Nachrichten weitgehend gemieden. Das hat mir gut getan. Im Alltag funktioniert das leider nicht.

    • Früher dachte ich auch, das Lied ist von Peter Maffey. Er hat es aber gemopst. Und auch schön gesungen, aber ganz anders.
      Sich einfach mal ein bißchen im Ignorieren üben, das ist gut.

  2. Hier in der großen Stadt ist heftiges Schneetreiben angesagt. Die Bundeswehrsoldaten wurden einige Wochen in Pflegeheimen zum Testen der Besucher eingesetzt. Jetzt sind sie wieder weg und die Angehörigen müssen sich im Testzentrum testen lassen um ins Pflegeheim zu kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.