Corona sechsundzwanzig

Rundmails kommen, ob man denn für jene oder jenen Masken nähen könne. Ich könnte, ich möchte aber nicht. Die einzige andere Frau, die ich kenne,  und auch nähen kann, möchte auch nicht.  Sie helfen nicht viel, Illusionen. Der Spiegel berichtet. A307E095-BFBF-4955-9420-23816AF1D4A4

Die Wirkung ist mit der der OP Maske nicht zu vergleichen. Und sie fangen nur meinen Schnodder auf. Was vielleicht auch nicht schlecht ist.
Mein Schal hat also die Hälfte der Wirkung der OP-Maske. Naja, vielleicht überlege ich es mir noch anders.

Jedenfalls was heute Lammbacktag. Die ersten beiden habe ich zu schnell aus der Form raus. So musste ich die abgebrochenen Köpfe mit Zahnstochern fixieren. Und sie sind zu niedrig. Vielleicht klebe ich sie auch noch mit Marmelade an, mal sehen. Mit den andern beiden war ich zu vorsichtig, sie sind leider etwas bleich. Der Puderzucker und die Fahne werden es richten.

112DAAA1-2EF3-458E-8113-D204843B98E5D3CD2160-1C3E-4A9D-8387-5CFD0F023AE1B14B1803-AB6A-4C09-9298-9B45CEB046FA

Ansonsten gab es gestern einen wunderbaren unwirklichen Mond, den ich leider nicht gut fotografieren konnte. Das war er, hinter der Magnolie.

7F9C4104-08A3-4F0B-9CF4-5B5505F27E36

Der Frühling tut was er kann. Veilchen, Narzissen, japanische Pflaume, Pfirsichbäumchen, Ahorn. Und die Kirsche fängt auch schon an. Welche Freude!

 

PS: Es scheint in der Luft zu liegen. Aufildesmots  macht auch in Vollmond und Masken ;). Ich mochte ihren Wolfskrimi sehr und bin seither Fanin (oder wie heißt ein weiblicher Fan?).